Über Augenvorsorge und Ihre Ansprechpartner

Augendruck messen, weitere Vorsorgeuntersuchungen oder Sehstörungen – Gründe für den Besuch bei der Augenärztin oder beim Optiker gibt es viele. Doch wer ist die richtige Ansprechpartnerin bei welchem Anliegen?

Grundsätzlich können Sie sich mit jedem Anliegen rund ums Auge an Ihr Optikergeschäft wenden, auch zum Thema Vorsorge. Besonders bei Optikern, die optometrische Untersuchungen anbieten, ist das Angebot im Bereich Augengesundheit meist sehr breit. Timon Strebel ist Optometrist BSc bei Strebel Optik und führt eine Vielzahl an Untersuchungen durch: von Sehtests und Korrekturbestimmungen über Vermessungen der Netzhaut und Augendruckmessungen bis zum Testen des Zusammenspiels beider Augen.

Die Dienstleistungen beim Optiker
Bei veränderter Sicht, Unsicherheiten und routinemässigen Augenuntersuchungen ist Strebel Optik immer die richte Anlaufstelle. Meist bestimmen wir zuerst den optometrischen Status, der aus einer Kombination von Sehtests und mikroskopischen Untersuchungen besteht. Eine Kernkompetenz von Optometristen ist es, zu beurteilen, ob bei Kunden Auffälligkeiten erkennbar sind und wie dringend deren Behandlung ist. Abhängig davon leiten wir nach Bedarf eine Überweisung an die richtige Stelle in die Wege.

Unsere Zusammenarbeit mit Augenärzten

Die Diagnosestellung sowie die Behandlung erfolgen immer vom Augenarzt. Bei medizinischen Notfällen oder bekannten Problemen, die bereits in Behandlung sind, ist deshalb der Augenarzt auch der geeignete erste Ansprechpartner. Gerne leiten wir unsere Berichte direkt an Ihren Augenarzt weiter, können Ihnen bei Bedarf aber auch einen Arzt oder eine Ärztin unseres Vertrauens empfehlen. Mit Erlaubnis der Patienten darf Strebel Optik über Diagnosestellungen informiert werden, um in Zukunft optimal auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können.

Jetzt Termin vereinbaren

Möchten Sie für eine Vorsorgeuntersuchung vorbeikommen?